Abstimmungsparolen 25.11.2018

Uns die Steuergesetzrevision 2019 einfach so vorzusetzen ist eine Beleidigung für uns. Jedes Mal wenn der Kanton für irgenjemenschen die Steuern senkt, sei es für Autofahrer oder für Reiche, fallen wir tiefer in die Schulden und die Bürgerlichen reiben sich wieder die Hände, weil sie wieder mehr Gründe haben Lehrer zu entlassen und Sozialhilfe zu streichen. Die Vorlage könnte genau so gut der anti-Robin Hood genannt werden. Die reichen Unternehmen sollen von ihrem bescheidenen Beitrag an die Gesellschaft befreit werden, damit das Leben für die Armen schwieriger wird. Unsere Parole dazu lautet: NEIN

Der Kredit für die Unterbringung und Betreuung von unbegleiteten minderjährigen Asylsuchenden ist notwendig um Kinder und Jugendliche im Asylverfahren zu schützen. Ihn abzulehnen wäre schlicht unmenschlich. Unsere Parole dazu lautet: Ja

Die Hörner einer Kuh haben eine Funktion. Es zu belohnen, das Verstümmeln eines Tieres zu unterlassen, scheint zwar irgendwie absurd, wir sind aber trotzdem dafür. Unsere Parole zur Hornkuh-Initiative: Ja

Die Hass- und Angstpartei will die Bürger ihresStaates schutzlos seiner Willkür aussetzen und so die Menschenrechte de Facto ausschalten. Die Anti-Menschenrechtsinitiative ist dementsprechend nicht nur abzulehnen sondern auch ihre Botschaft mit allen Mitteln zu bekämpfen. Unsere Parole: Nein

Wir kennen sie alle, die Bünlinachbaren, welche ihren vom Staat abhängigen Nachbaren nichts gönnen können und immer argwöhnisch in Fenster starren und von ihren Gartenstühlen die Ärmeren mit verurteilenden Blicken bombardieren. Jetzt stellen wir uns vor, genau diese sollen vom Staat dafür bezahlt werden, für die Sozialversicherungen Voyeurismus zu betreiben. Das ist einfach nur falsch (könnte aber ein super Sujet für einen Horror-Thriller sein) Deshalb ist unsere Parole für die Sozialschnüfflerinitiative: Nein

Ausserdem empfehlen wir, selbstverständlich ohne Eigeninteresse Liste 13. Sozialdemokratische Partei Junge zur Wahl in den Stadtrat 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.