Lebensmittel sparen strafbar

Wer Containern strafbar macht, schützt nicht Konsument*innen, sondern das Kapital. Hier wird keine rechtmässige Strafe ausgesprochen, sonder ein Exempel statuiert. Die beiden Verurteilten taten mit ihrem „Verbrechen“ der Umwelt einen gefallen. Das Containern an sich, kann, wo der Sozialstast nicht greift und der Markt wie üblicherweise nichts geregelt bekommt, für viele eine wichtige finanzielle Entlastung sein. Und genau das wollen weder Edeka noch der Staat. So vergrössern sowohl der Staat wie auch das Kapital ihre Macht über die einfache Bevölkerung.

#stopfoodwaste #systemchangenotclimatechange

https://www.br.de/…/containern-ist-diebstahl-urteil-gegen-s…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.